Presse – und Reiseberichte

Rau wie Treibholz

Wenn der Wind die Segel bläht, dann pocht das Meer in seinen Adern. Abenteurer Stefan Züst ist einer der letzten Holzbootbauer am Bodensee. Ein Beruf, für den man Leidenschaft braucht, denn der Trend geht zum billigeren Plastikboot. Hat der Holzbauer also überhaupt eine Zukunft?

Von einem der auszog, England zu umrunden, Teil V

Micha Hölzen bereitet den Törn weiter vor. In diesem Sommer möchte er einen ganz besonderen Törn segeln, von dem er schon lange geträumt hat: rund England. Teil 5 seines Podcasts dreht sich um Ausrüstungsfragen. Bootsbauer Stefan Züst gibt Tipps, was mit muss und was nicht:

Mitte Februar 2019 war Stepahn Züst zu Gast beim NDR (Norddeutscher Rundfunk) in Hamburg. Auszüge aus seinen Reiseberichten „Sommer bei Nordwind“, „Wie kleine Inseln“ und „Bottnischer Meerbusen“ gibt es hier zum Nachhören.

der Wikinger vom Bodensee

NDR 90,3 – Hamburger Hafenkonzert – 17.02.2019 06:00 Uhr Autor/in: Volquardsen, Petra

Stefan Züst ist auf dem Wasser Zuhause. Seine Reiseberichte beweisen das fast poetisch. Darüber spricht er beim Hamburger Hafenkonzert mit NDR 90,3 Reporterin Petra Volquardsen.

Segeln am Nordkap

NDR 90,3 – Hamburger Hafenkonzert – 19.02.2019 21:00 Uhr Autor/in: Wulf, Jan

Ein Revier, in dem nicht viele andere Segler unterwegs sind: Im norwegischen Kirkenes nahe der russischen Grenze lässt Stefan Züst sein Boot zu Wasser und segelt los. Sein Törn führt vorbei am legendären Nordkap und über die Lofoten bis nach Bergen – insgesamt 1311 Seemeilen. Der Schweizer Bootsbauer und Fahrtensegler liest aus seinem Reisebericht „Wie kleine Inseln“.

Segeltörn rund Schottland

NDR 90,3 – Hamburger Hafenkonzert – 19.02.2019 21:00 Uhr Autor/in: Wulf, Jan

Ailean Mor ist der gälische Name des Bootes, mit dem Stefan Züst um Schottland gesegelt ist. Sein Törn führte ihn von der schottischen Westküste bei Oban bis hoch zu den Orkney Inseln, durch den Pentland Firth zur Ostseite Schottlands und durch den Kaledonischen Kanal zurück nach Oban. Der Schweizer Bootsbauer und Fahrtensegler liest aus seinem Reisebericht „Sommer bei Nordwind“.